Luzern-Vierwaldstättersee: Engelberg – Schlitteln – Brunni

Jan 25, 2016 | Allgemein, Luzern, Vierwaldstättersee |

Rodeln am Brunni

Das Skigebiet Brunni in der Region Luzern-Vierwaldstättersee ist als „Sonnenseite Engelbergs“ bekannt. Auch wenn sich die Sonne bei unserem Besuch nicht blicken lässt, lassen wir uns die Stimmung nicht vermiesen und haben jede Menge Spaß auf den Ski- und Schlittelpisten – oder Rodelpisten, wie viele sagen.

Schlittelspaß auf zweimal 2,5 Kilometern: Die Schlittelpiste „Rinderbüehl“ ist für jedermann geeignet und verspricht das pure Familienvergnügen, während die Piste „Zigerboden“ mit steilen Stücken und scharfen Kurven eher den Erwachsenen und Geübten gilt. Startpunkt für beide Routen zum Rodeln ist die Brunnihütte.

Pistenspaß: Auf bis zu 2040 Metern über dem Meer bietet die Region Brunni-Engelberg sechs verschiedene Abfahrten in den Schwierigkeitsgraden leicht, mittel und unpräpariert. Stets inklusive ist der tolle Ausblick auf die umliegende Bergwelt.

Nächtliches Abenteuer für die Familie oder ein romantischer Abendausflug zu zweit gefällig? In der Wintersaison ist die Piste „Klostermatte“ (auch für Anfänger geeignet) jeden Freitagabend von 18 bis 21 Uhr zum Nachtskifahren geöffnet. Anschließend lässt sich der Abend wunderbar im Familienrestaurant OX ausklingen.

Mehr Informationen zum Skigebiet finden Sie hier: www.brunni.ch
Weitere Tipps für den Urlaub in der Region Luzern-Vierwaldstättersee in der Schweiz: http://schweiz.merian.de/luzern-winterurlaub-vierwaldtstaettersee

Laura Hinrichsen

Zwei Wochen, zwei Mädels - und jede Menge Action. Wenn Laura Hinrichsen und ihre beste Freundin ihren jährlichen Winter-Urlaub verbringen, steht für sie das Skifahren ganz oben auf der Wunschliste. Dicht gefolgt von gemütlichen Abenden mit leckerem Essen und Wellness. Unterwegs waren die beiden in Luzern-Vierwaldstättersee.

Reiseverlauf

Schneeinfos Luzern

Powered by:

Webcam

Kommentare

Kommentare

Share This