Top of Europe – Jungfraujoch

Top of Europe – Jungfraujoch

Top of Europe – der Name hält, was er verspricht. Wir waren auf dem höchsten Bahnhof Europas am Jungfraujoch im Berner Oberland, in 3.453 Metern über dem Meer. Das erste Highlight? Die Fahrt zum Ziel. Mit der Jungfraubahn geht es nach oben, unterwegs halten wir an den Stationen „Eismeer“ und „Eigerwand“, unter anderem bekannt aus dem Film “Nordwand”, der das Drama des Erstbesteigungsversuches der Eiger-Nordwand im Jahr 1936 schildert. An den Zwischenhalten können wir uns langsam an die Höhe gewöhnen und wir haben einen tollen Ausblick auf die Kleine Scheidegg, Männlichen und Grindelwald. Aus Sicherheitsgründen kann man die Aussicht nur durch eine Glasfassade genießen. Der Vorteil? Es ist windgeschützt.

Noch eine Superlative: Oben angekommen, fährt uns der schnellste Lift der Schweiz zum Aussichtsgebäude der Sphinx. Im verglasten Teil des Top of Europe haben wir einen herrlichen Ausblick, in direkter Nähe zum Gebirgsgiganten Mönch. Bei schönem Wetter lädt die zugehörige Terrasse dazu ein, Höhenluft zu schnuppern. Die Bahnfahrt von Grindelwald zum Top of Europe dauert etwa 1,5 Stunden – weitere Abfahrtsorte sind natürlich ebenfalls möglich. Bahntickets und aktuelle Preise gibt es hier.

SCHNEEPLAUSCH TOTAL IM HASLITAL

7 Nächte inkl. HP mit 6-Tages-Skipass und freier Eintritt ins Hallenbad Meiringen ab 1980,- € pro Framilie

Zum Angebot

Michael Hirsack

Schwarze Piste, blaue Piste? Wenn Michael Hirsack und seine Partnerin in den Winterurlaub fahren, muss beides möglich sein. In diesem Jahr entscheiden sie sich für Bern-Berner Oberland - der eine auf der Suche nach der steilsten Piste, die andere auch mal nach ruhigen Momenten wie beim Schneeschuhwandern durch die verschneite Landschaft.

Reiseverlauf

Webcam

Bern-Berner Oberland: Skiferien in Wengen

Bern-Berner Oberland: Skiferien in Wengen

7 Nächte inkl. Frühstück mit 6 Tages-Skipass, Skiunterricht und Zugticket Lauterbrunnen

Eine Woche Skiferien im Lauberhorn Dorf verbringen und den Skiunterricht der Schweizer Ski- und Snowboardschule Wengen besuchen.

Anreise Samstag 7 Übernachtungen in Wengen, Unterricht Sonntag – Freitag
Anreise Sonntag 6 Übernachtungen in Wengen, Unterricht Montag – Freitag

Gültig: 6. März 2016 – 1. April 2016 (Anreise Samstag oder Sonntag, Abreise Samstag)

-6 oder 7 Übernachtungen inkl. Frühstück
-5 oder 6 Tages Skipass Grindelwald Wengen
-Unterricht Schweizer Ski- und Snowboardschule Wengen (5 oder 6 Vormittage)
-Zugticket Lauterbrunnen – Wengen Hin- und Rückfahrt
-Bedienung, Taxen und 8% MwSt

http://wengen.ch/de/Ferien/PAUSCHALEN
Tel. +41 33 856 85 85

Bern-Berner Oberland: Skifahren in Saanerslochgrat-Hornberg

Bern-Berner Oberland: Skifahren in Saanerslochgrat-Hornberg

Unterwegs in Saanerslochgrat-Hornberg

Wir sind im Skigebiet Saanerslochgrat-Hornberg in der Nähe von Gstaad unterwegs, um unsere Skikenntnisse etwas aufzufrischen.
Die Region bietet 105 Pistenkilometer in allen Schwierigkeitsgraden, ein Iglu-Dorf-Hotel für das besondere Übernachtungserlebnis und ausreichend Restaurants und Bars für den kulinarischen Genuss.

Die Gebiete Saanerslochgrat und Hornberg sind das Herz der Skiarena in der Region rund um Gstaad. Insgesamt verbinden 105 Kilometer Saanenmöser mit Zweisimmen, St. Stephan und Schönried.

Als Skifahrer mit etwas eingerosteten Kenntnissen testen wir heute das Teilgebiet Hornberg. Durch die vielen blauen und roten Pisten eignet sich das Skigebiet perfekt für Familien, Anfänger und Genießer. Nach einem Skikurs am Vormittag fühlen wir uns wieder etwas sicherer auf den Beinen und starten in die zweite Hälfte des Pistentages.

Für den Fun-Factor: Freestyle-Spaß für Anfänger bis Fortgeschrittene gibt es im SnowXpark Gstaad am Hornberg. Familien-Vergnügen bietet die Funslope, gleich in der Nähe des Snowparks. Brücken, Tunnel, Schnecken – hier können groß und klein ihre Fun-Skills testen.

Für die Kleinen: Beim Skilift Lätzgüetli im Skigebiet Saanersloch gibt es einen Lernpark für den Nachwuchs. Betreuer und Skilehrer der Schneesportschule Saanenmöser sorgen dafür, dass sich die Kleinen langsam aber sicher an die Bretter gewöhnen und Spaß dabei haben.

Mehr Infos finden Sie hier: www.gstaad.ch

Webcam

Webcam Gstaad

Michael Hirsack

Schwarze Piste, blaue Piste? Wenn Michael Hirsack und seine Partnerin in den Winterurlaub fahren, muss beides möglich sein. In diesem Jahr entscheiden sie sich für Bern-Berner Oberland - der eine auf der Suche nach der steilsten Piste, die andere auch mal nach ruhigen Momenten wie beim Schneeschuhwandern durch die verschneite Landschaft.

Reiseverlauf

Schneeinfos Bern

Powered by:

WINTERZAUBER IN GSTAAD AB 3 NÄCHTEN

3 Nächte inkl. Frühstück, 5-Gang Abendmenü und Benutzung vom Spa ab 422,- € pro Person

Zum Angebot
Käsegrotte Gstaad

Käsegrotte Gstaad

Alles Käse? Ja! Bei einer Führung durch die Käsegrotte Gstaad in der Region Bern-Berner Oberland dreht sich alles rund um das Schmankerl, für das die Schweiz bekannt ist.

Die Käsegrotte Gstaad befindet sich rund 25 Meter in der Tiefe. Über eine steile Holztreppe gelangen wir in die Räumlichkeiten, die einst als Wasserspeicher für die Gemeinde dienten. Landwirt Klaus Romang erzählt uns, dass die Gstaader Molkerei jährlich rund 2,5 Millionen Liter Milch zu köstlichem Bergkäse verarbeitet. Unzählige Käselaibe lagern in der beeindruckenden Käsegrotte und bleiben bei aufwändigen Herstell- und Lagerverfahren über Jahre hinweg bis zur endgültigen Reife in Expertenhand. Bei der Führung inklusive: Kostproben der regionalen Leckereien. Unter anderem erfahren wir Wissenswertes über den Berner Hobelkäse AOC.

In der Grotte misst man übrigens nur 7 Grad Celsius, auch im Sommer, daher: Unbedingt eine Jacke mitnehmen!

Wer auf den Geschmack gekommen ist, hat im zugehörigen Molkereiladen die Qual der Wahl zwischen etwa 300 verschiedenen Sorten – wir sind im Käseparadies!

Adresse: Molkerei Gstaad, Lauenenstrasse 24, 3780 Gstaad, Tel. +41 (0)33 744 11 15.
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. von 06 – 12.15 Uhr und 14 – 18.30 Uhr, Samstags bis 17 Uhr, Sonntags in den Wintersportferien von 16 bis 18 Uhr. Besichtigungen der Käsegrotte sollten vorab telefonisch angefragt werden.
Mehr Tipps zum Winterurlaub in Bern-Berner Oberland in der Schweiz: http://schweiz.merian.de/berner-oberland-winterurlaub-skifahren

Webcam

Webcam Gstaad

EINE ZEITREISE IM UNESCO WELTKULTURERBE

1 Nacht inkl. Frühstück und Eintritt zum Zeitglockenturm mit Führung ab 166 €

Zum Angebot

Michael Hirsack

Schwarze Piste, blaue Piste? Wenn Michael Hirsack und seine Partnerin in den Winterurlaub fahren, muss beides möglich sein. In diesem Jahr entscheiden sie sich für Bern-Berner Oberland - der eine auf der Suche nach der steilsten Piste, die andere auch mal nach ruhigen Momenten wie beim Schneeschuhwandern durch die verschneite Landschaft.

Reiseverlauf

Schneeinfos Bern

Powered by:
Bern-Berner Oberland: Winterzauber in Gstaad ab 3 Nächten

Bern-Berner Oberland: Winterzauber in Gstaad ab 3 Nächten

3 Nächte inkl. Frühstück, 5-Gang Abendmenü und Benutzung vom Spa ab 422,- € pro Person

Relaxen im Schnee, ein Wintermärchen. Doch Winter ist nicht nur knirschender Schnee, Winter ist auch knisterndes Kaminfeuer. Nach einem erlebnisreichem Tag in einer gemütlichen Fonduerunde zusammensitzen oder bei leisem Schneefall im Café eine heisse Schokolade und ein Stück Kuchen geniessen und dabei den Kindern beim Schlittschuhlaufen zuschauen, auch das macht die kalte Jahreszeit so reizvoll.

Unsere Leistungen:
3 x Übernachtungen in komfortablen Zimmern
3 x Saanenländer Frühstücksbuffet
3 x 5-gängiges Abendmenü
täglich Benutzung von Sauna, Dampfbad und Erlebnisdusche

Pauschalpreis pro Person für 3 Nächte CHF 459.-

Optional zubuchbar:
Skipass oder Gstaad Easy Access Card, mit der Sie unter anderem die Bergbahnen sowie den öffentlichen Verkehr gartis nutzen können.

http://www.gstaaderhof.ch/de/aktiv-winter/winterpauschalen/
Tel: +41 33 744 63 63
E-Mail: info@gstaaderhof.ch