Die 10 besten Reisetipps fürs Frühjahr

Die 10 besten Reisetipps fürs Frühjahr

Mal keine Lust auf Skifahren? Das ist ganz normal. Im Skiurlaub gibt es noch viele andere Möglichkeiten, sich zu beschäftigen. Vor allem im Frühjahr. Wie wäre es etwa mit einem Open-Air-Konzert auf über 2.000 Meter Höhe oder einer Schlittenfahrt mit Huskies? In unseren zehn besten Reisetipps fürs Frühjahr zeigen wir Ihnen, welche zehn Veranstaltungen Sie sich in der Schweiz ab Mitte März auf keinen Fall entgehen lassen sollten. Egal ob Kultur- oder Action-Liebhaber, für jeden ist etwas dabei.

First Cliff Walk by TISSOT, Grindelwald-First (Bern-Berner Oberland)

FirstCliffWalk

FirstCliffWalk

Seit Kurzem gibt es in Grindelwald-First eine neue Attraktion: den Gipfelrundweg „First Cliff Walk“. Die einzige Voraussetzung? Absolute Schwindelfreiheit. Wer den Nervenkitzel liebt, ist hier genau richtig. Der Rundweg besteht aus einem Felssteg, einer Hängebrücke und einem Aufstiegssteg mit spektakulärem Aussichtspunkt Richtung Eiger. Los geht’s auf der Sonnenterrasse First. Von hier aus können Sie auf den 45 Meter langen Steg starten. Der Weg ist im Sommer und im Winter frei zugänglich. Die Öffnungszeiten: bis zum 28. März 2016 und ab dem 30. April bis zum 23. Oktober 2016. Hier gibt’s weitere Informationen.

FIS Weltcup Telemark Final, Mürren-Schilthorn (Bern-Berner Oberland)

Selbst als Nicht-Wintersport-Fan ist der „FIS Weltcup Telemark Final“ in Mürren-Schilthorn ein Erlebnis. Vom 16. bis zum 18. März 2016 werden hier die letzten Rennen der Telemark-Saison ausgetragen. Die weltweite Skisport-Elite kämpft um den begehrten Titel – und die Kristallkugeln als Trophäe. Beim sogenannten Telemarken handelt es sich um eine spezielle Abfahrtstechnik, bei der nur die Spitzen der Skischuhe durch eine Bindung fixiert sind. Mehr als 14 Nationen werden erwartet. Es gibt drei Disziplinen: Im Feld „Classic“ wird eine Höhendifferenz von 250 bis 550 Metern hinterlegt. Das Besondere? Ein Sprung sowie ein Skating-Teil von 150 Metern. Dazu kommen noch die Bereiche „Sprint“ und „Parallel Sprint“. Weitere Informationen unter www.mymuerren.ch

TITLIS NightRide, Engelberg (Luzern-Vierwaldstättersee)

schweiz-trubseeSkifahren oder Snowboarden bis tief in die Nacht? Der „TITLIS NightRide“ am 18. März 2016 macht’s möglich. Wie praktisch, dass das „Berghotel Trübsee“ gleich neben der Piste liegt. So können Sie nach der Abfahrt oder einer Partie im Rutschpark etwa in die hoteleigene Bar oder das Self Service-Restaurant einkehren. Ein besonderes Highlight ist zudem die nächtliche Fackelabfahrt zurück ins Tal. Extra-Tipp: Bleiben Sie nach Ihrem Wintersporttag ruhig oben auf Trübsee. So können Sie kostenlos am TITLIS NightRide teilnehmen. Tickets kosten etwa 20 Euro. Weitere Datails zur Veranstaltung finden Sie hier.

Schlittenfahren mit Huskies, Grindelwald (Bern-Berner Oberland)

Hunde-Fans kommen noch bis zum 16. März 2016 in Grindelwald vollends auf ihre Kosten. Bei regelmäßigen Schlittenfahrten, die von Huskies begleitet werden, können Teilnehmer die verschneite Alpenkulisse genießen. Auf den für die Tiere ziehbaren Abschnitten übernehmen die Hunde die Schlittenbeförderung. Begleitet wird die Tour von den Besitzern der Huskies und den Inhabern von „Husky Adventure“. Dabei erfahren die Tourteilnehmer auch viel Wissenswertes über diese so liebenswerte Hunderasse. Wichtig: Mindestens 14 Tage vorher anmelden. Ein halbtägiger Ausflug kostet knapp 218 Euro (Kinder: 108 Euro), ein ganztägiger 340 Euro (Kinder: 170 Euro). Weitere Informationen unter www.husky-adventure.ch

Lucerne Festival, Luzern (Luzern-Vierwaldstättersee)

kkl_konzertsaal luzern

Klassik-Liebhaber der ganzen Welt kommen jährlich nach Luzern, um ihrer Leidenschaft auf dem Musikfestival in Luzern nachzugehen. Jedes Jahr werden drei Festivals veranstaltet: im Frühjahr, Sommer und Winter. Die verschiedenen Veranstaltungen widmen sich jeweils einer anderen klassischen Musikrichtung, etwa Jazz oder ausschließlich dem Piano. Das Oster-Festival findet im Jahr 2016 vom 12. bis zum 20. März statt und zeigt interessante Darbietungen in Luzerns Kirchen und im großen Konzertsaal des Kultur- und Kongresszentrum Luzern (KKL). Unter anderem im Programm: Gambist und Dirigent Jordi Savall oder Startenor Rolando Villazón.Weitere Informationen unter www.lucernefestival.ch

Vertical Up Lauberhorn, Wengen (Bern-Berner Oberland)

Sie lieben das Joggen? Dann sollten Sie am 19. März 2016 in Wengen an einem ganz speziellen Event teilnehmen. Eine Skiabfahrt hochlaufen? Klingt verrückt, und das ist es auch. Ziel des „Vertical Up Lauberhorn“ ist es, die bekannte Lauberhornabfahrtsstrecke so schnell wie möglich hinaufzulaufen. Dabei können den Teilnehmern etwa Nagelschuhe oder Tourenskis helfen. Gleichzeitiger Start- und Endpunkt ist das „Zielhaus“. Es handelt sich um das Finale der Laufserie „Vertical Up“, die in Österreich, Italien und der Schweiz ausgetragen wird. Teilnehmen können Hobby- sowie Profisportler. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Schneeschuh-Tour Raquettissima / Saint-Jean (Wallis)

Eine Schneeschuhwanderung durch die Schweizer Winterlandschaft wird durch eingebaute kulinarische Etappen erst recht zum besonderen Erlebnis. Wer an der Veranstaltung „Raquettissima“ (20. März 2016) teilnimmt, legt auf einer Rundstrecke von sieben Kilometern verschiedene Stopps ein. Hier wird einem die Kulinarik der Walliser näher gebracht – auf schmackhafte Weise. Denn die Schweizer Küche hat einige Schmankerl in petto. Und zugegeben: Wer die Wurst vor Augen hat, wandert quasi automatisch ins Ziel, oder etwa nicht?  Hier gibt es weitere Informationen.  

Saas-Fee Filmfest (Wallis)

Kinofans sollten sich den Zeitraum vom 30. März bis zum 3. April 2016 rot im Kalender markieren, wenn in Saas-Fee das jährliche Filmfest steigt. Spannender Fünf-Länder-Wettbewerb: Es werden Werke aus der Schweiz und den Nachbarländern Italien, Frankreich, Deutschland und Österreich gezeigt. Im Mittelpunkt steht der Spielfilmwettbewerb. Gesucht werden außergewöhnliche Streifen, welche die Seh- und Denkgewohnheiten herausfordern. Die beste Darbietung wird am Schluss von einer dreiköpfigen Fachjury gekürt. In einem Special werden Filme der unterschiedlichsten Formate und Genres gesucht – allesamt erzählen den alten Konflikt zwischen Mensch und Natur weiter und ermöglichen neue Sichtweisen auf das Thema „Nachhaltigkeit“. Weitere Informationen unter www.sfff.ch

SnowpenAir, Kleine Scheidegg (Bern-Berner Oberland)

Rock- und Pop-Melodien ertönen am 2. April 2016 die Kleine Scheidegg (Bern-Berner Oberland) – beim „18. SnowpenAir“. Auf der Bühne stehen zum Beispiel „Die Fantastischen Vier“, „Container 6“ oder „DJ Marlo“ aus Panama. Auf einer Höhe von über 2.061 Meter über dem Meer hören Besucher nicht nur gute Musik, sondern erhalten auch eine spektakuläre Aussicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau. Die Kleine Scheidegg ist nur mit der Bergbahn zu erreichen. Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Veranstaltung.

Zermatt Unplugged, Zermatt, (Wallis)

Internationale Stars wie zum Beispiel Angus & Julia Stone, James Morrison, Lisa Stansfield oder Juanes stehen beim „Zermatt Festival 2016“ (5. bis 9. April) auf den Zelt- und Clubbühnen des in Europa einzigartigen Festivals. Gegründet von Thomas Sterchi und Marco Godat, feierte die Veranstaltung im Jahr 2007 als Singer- und Songwriter-Festival Premiere. Im Laufe der Zeit entwickelte sich das Event zunehmend zum Treffpunkt für Anhänger des unverfälschten Sounds. An Bord waren in der Vergangenheit bereits hochkarätige Acts wie etwa Billy Idol, Seal, Lionel Richie oder Chris de Burgh. Weitere Informationen unter www.zermatt-unplugged.ch