Wallis

Aug 12, 2015 | 0 Kommentare

Unsere Winterferien im Wallis

Schneemangel? Das kennt man im Wallis wohl nicht. Dank der insgesamt 45 Viertausender gibt es ausreichend Auswahl an schneesicheren Skigebieten. Überhaupt befinden sich die höchstgelegenen Skigebiete hier im Wallis. Rund 2400 Pistenkilometer zählt man. Wir haben die Skigebiete St-Bernard und Crans-Montana getestet.

Dabei kommen wir nicht nur als Skisportler auf unsere Kosten, auch Schneeschuhwanderungen werden zunehmend beliebter. Bei einer gemächlichen Wanderung durch verschneite Wälder fühlen wir uns tiefenentspannt. 1000 Kilometer bestens präparierte Winterwanderwege laden zu erholsamen Spaziergängen und sportlichen Wanderungen ein.
Besonders schön ist eine Winterwanderung am Aletschgletscher, der zum UNESCO Weltnaturerbe gehört. Sie führt von der Fiescheralp über die Bettmeralp bis zur Riederalp und bietet einen Panoramablick der Extraklasse auf Mischabelgruppe, Matterhorn, Weissmies und viele weitere Gipfel im Wallis.

Eine Schneeschuhwanderung über den Alpenpass Sankt Bernard führt uns zum gleichnamigen Kloster, in dem wir die Gastfreundschaft des Hospiz erleben und einiges über die Anfänge der Bernhardinerzucht erfahren.

Rodelspaß für die ganze Familie bietet die Schlittelpiste des malerischen Örtchens Champex-Lac. Auf sieben Kilometern Abfahrt testen wir, wer am schnellsten unten ist. Anschließend genießen wir die Postkartenlandschaft des Ortes bei einem Spaziergang um den See von Champex-Lac.

Aussichten wie gemalt: die Walliser Alpen

Die Walliser selbst gelten als eigensinnig und ungehobelt, manchmal auch gegenüber Gästen eher abweisend. „Aber wer geduldig ist und behutsam, wer mit ihm dann ein Glas oder zwei des herben Fendant getrunken hat, der wird Menschen erleben, für die Gastlichkeit ohne Berechnung eine Selbstverständlichkeit ist,“ sagt Luzius Theler, Stellvertretender Chefredakteur vom Walliser Bote.

Typisch für die Region sind die rauflustigen schwarzbraunen Eringer Kühe. In Restaurants der Region wird das Eringer-Steak als Spezialität angeboten, die man vor Ort unbedingt einmal probieren sollte. Und: Walliser Wein. Viele Einwohner sind stolz auf die edlen Tropfen, die aus Trauben an den Südhängen gewonnen werden.

Reiseverlauf

Artikel aus dieser Region

Essen im Wallis

Wir verraten, welches Essen uns auf unserer Reise durch das Wallis besonders gut geschmeckt hat. Darunter die Gerichte im Sterne-Restaurant „Pas de L’Ours“ in Crans-Montana und im Hotel du Glacier in Champex-Lac.

mehr lesen

Unterwegs im Winterwanderland

Ein Urlaub im Wallis im Winter bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten – von Schneeschuhwanderungen über Langlaufski bis zur rasanten Abfahrt mit Skiern. Unsere ganz persönliche Liebeserklärung an die Region.

mehr lesen

Achill Moser

Wenn Achill Moser nicht gerade eine Wüste durchwandert und in Multivisionsvorträgen darüber erzählt, schnallt er sich im Winter stattdessen die Schneeschuhe an und genießt die verschneite Landschaft im Wallis. Wenn dann noch gutes Essen und spannende Besuche in Kunstausstellungen dazu kommen, sind er und seine Familie rundum glücklich.

Schneeinfos Wallis

Powered by:

Kommentare

Kommentare

Share This